11 | 07 | 2020

Herzlich willkommen an der Grundschule Schwarzenbek-Nordost

Großer Erfolg bei der Landesrunde der Mathematik-Olympiade 2018 in Lübeck

Am 15. März kamen 76 Grundschülerinnen und Grundschüler der dritten und vierten Klassen aus dem südlichen Teil von Schleswig-Holstein nach Lübeck zur 9. Landesrunde der Mathematik – Olympiade. Dies ist für GrundschülerInnen die höchste zu erreichende Stufe. Deshalb wurden alle TeilnehmerInnen bei der Begrüßung schon mit großem Applaus als Sieger geehrt.
Im großen Hörsaal der Universität Lübeck, dem Audimax, wurden dann unter strenger Aufsicht die fünf kniffeligen Aufgaben in Einzelarbeit gelöst. Nach zwei Stunden mussten die Hefte mit den Lösungen und den nachvollziehbaren Rechenwegen abgegeben werden.


Für die Schülerinnen und Schüler begann nun der entspannte Teil des Tages. Zum Mittag gab es leckere Pizza für alle fleißigen Rechner. Danach konnte drinnen oder draußen auf dem Spielplatz gespielt oder die Filmvorführung besucht werden. Währenddessen korrigierten die Lehrkräfte alle Aufgaben und bereiteten die Siegerehrung vor.
Aus unseren dritten Klassen nahmen Lara, Thora und Samuel an der Olympiade teil. Alle drei erbrachten tolle Leistungen.
!!! Samuel Knepper erreichte in der Klassenstufe drei den 2. Platz!!!


Herzlichen Glückwunsch für diese tolle Leistung! Wir sind sehr stolz auf euch!
Frau Ablass und Frau Parzentny

Lara (3c), Samuel (3b) und Thora (3d)


 

Zwei Projekttage zum Thema „Judentum“

In den 4. Klassen unserer Schule werden regelmäßig Projekttage zum Thema „Erstbegegnung mit dem Judentum – Kinder mit dem gelben Stern“ veranstaltet. Jetzt war es für die Klasse 4b so weit, sie bekam Besuch von Frau Hannemann, die die Klasse mit ganz vielen Informationen über diese Religion versorgte. So lernten sie die Synagoge als Gebetshaus der Juden kennen, konnten sich die Kippa, den Gebetsschal, die Menora und die Thorarolle ansehen, hörten über die Bräuche am Sabbath und erfuhren, was eine koschere Mahlzeit ist. Zwischendurch wurde ein hebräisches Lied gelernt und auch ein Kreistanz durfte nicht fehlen.

Im zweiten Teil des Projektes ging es um ein Kinderbuch, das Frau Hannemann geschrieben hat, „Marisha – Das Mädchen aus dem Fass.“ Es geht dabei um die wahre Geschichte der kleinen Marisha, die Jüdin ist und in einem Fass als Versteck den Zweiten Weltkrieg überlebt.

Leider reichte die Zeit nicht, um einen ausführlicheren Einblick in das Schicksal von Marisha zu erhalten, aber die Klasse wird sich im Religionsunterricht noch weiter mit diesem Buch beschäftigen. Ganz herzlichen Dank an Frau Hannemann für den spannenden Unterricht und für ihre Geduld, mit der sie die vielen Fragen beantwortete.

Unsere Mensa

Wir sind besonders stolz und froh, an unserer Schule eine Mensa zu haben, in der das Essen täglich frisch zubereitet wird.

Es gibt immer zwei Essen zur Wahl, wovon eines jeweils vegetarisch zubereitet ist. Im Preis von 3 Euro sind zudem täglich ein kleiner Salat oder Rohkost, eine Obstauswahl, ein Nachtisch und ein Getränk inkludiert.

im Rahmen des Teilhabepakets kann außerdem auch noch eine finanzielle Bezuschussung beantragt werden.

Unser Mensateam um Frau Beutel, Frau Wübbe und Herrn Weinreich freut sich sehr auf euren Besuch und wünscht euch allen einen guten Appetit.

 

Frau Beutel, Frau Wübbe und Herr Weinreich präsentieren:

 

... den neuen Speiseplan vom 10.8.-4.9.2020 (im Anhang) 

 

Wichtig: Um im Vorwege gut planen zu können, bitten wir höflich darum, das Essen eine Woche im Voraus zu bestellen. Vielen Dank!