10 | 12 | 2019

Herzlich willkommen an der Grundschule Schwarzenbek-Nordost

Einschulung 2016/2017

Die Grundschule Nordost ist wieder vollständig

War es doch auffällig, wie wenig Schülerinnen und Schüler in den ersten beiden Schultagen in den Pausen auf dem Schulhof zu finden waren, ändert sich dies ab sofort.

Am 07.09.16 wurden 85 neue Schulkinder in vier 1. Klassen und eine DaZ-Klasse eingeschult.

Die Aufregung in der Sporthalle war groß, als Kinder, Eltern und Verwandte von Frau Maier willkommen geheißen und von den Kindern der Klasse 3b mit einem Lied begrüßt wurden. Die Theater-AG hatte das Stück „ Paula lernt lesen“ eingeübt und danach ging es dann auch schon in die Klassen, damit die neuen Schülerinnen und Schüler schon mal ein wenig Unterricht erleben konnten.

Die Schule Nordost ist wieder komplett – wir freuen uns über unsere Erstklässler und heißen sie auch an dieser Stelle noch einmal herzlich willkommen.

 

Helgolandlauf

Podiumsplatz beim Kreisentscheid für den Helgolandmarathon 2016

Maria (30,36 Min.), Julijana (30,69 Min.), Marcel (33,11 Min.), Vadim 34,51 Min.) und Moritz (27,77 Min.) aus der Klasse 4e sowie Selin Ritter (37,56 Min.) aus der Klasse 4d belegten nach großem Kampf einen hervorragenden 3. Platz beim Kreisentscheid für den Helgolandmarathon. Lehrerin Christine Adebahr und Elternteil Heiko Firyn komplettierten unser starkes Schulteam. Gelaufen wurden die 40,72 Kilometer in zwei Staffelsträngen: Marcel, Christine Adebahr, Moritz, Maria - Vadim, Selin, Heiko Firyn, Julijana. Für jeden Läufer ergab sich eine Laufstrecke von 5,09 Kilometern. Bei strahlendem Sonnenschein legten unsere Läuferinnen und Läufer die anspruchsvolle Laufstrecke im Wentorfer Sachsenwald in einer Gesamtzeit von 4 Stunden, 17 Minuten und 21 Sekunden zurück.

Bei der abschließenden Siegerehrung war die Freude groß, als wir hinter den überragenden Möllner Läuferinnen und Läufern der Till Eulenspiegel-Schule sowie den Kindern der Grundschule Ratzeburg die Urkunde für die drittplatzierte Grundschulmannschaft in Empfang nehmen durften. Damit verfehlten wir die Qualifikation für die Landesmeisterschaften auf Helgoland nur knapp!  

Es ist unser erklärtes Ziel, in den nächsten Jahren wiederum mit einem schlagkräftigen Schulteam an den Start zu gehen.

Großartig und deutlich zu spüren war unser Teamgeist während des Wettkampfes, es herrschte eine heitere Stimmung während unserer An- und Abreise mit dem Sponsorenbus. Alle Teilnehmer unserer Schule werden sich gern und voller Stolz an diesen gelungenen Wettkampftag erinnern.

Ein großer Dank gilt dem Wentorfer Gymnasium für die Ausrichtung des Kreisentscheides am 12.05.16. Auch sind wir sehr froh darüber, dass unsere Sponsoren es uns ermöglichen, gemeinsam mit dem Kleinbus anzureisen.

R. Biewald

 

Handball

Schule Nordost nimmt an Kreismeisterschaften für Grundschulen im Hallenhandball teil

Viele Jahre sind vergangen, seitdem letztmals eine Schwarzenbeker Mannschaft an diesem aufregenden Handball-Turnier für Grundschulkinder teilnahm. Lehrer R. Biewald und  Kinderhandballtrainerin Angelika Eschmann vom TSV Schwarzenbek wollten mit der diesjährigen Beteiligung zeigen, dass „der schönste Sport der Welt" auch an der Schule Nord-Ost wieder aktuell ist!! Am 25.02.2016 fuhren 8 handballbegeisterte Jungen der Grund- und Regionalschule Nord-Ost mit dem Bus nach Lauenburg, um sich hier mit den erfolgreichsten Mannschaften des Kreises zu messen. Insgesamt 10 Schulen hatten sich angemeldet, sodass die Mannschaften vor Ort in zwei Gruppen gelost wurden. Eine sehr gute Beteiligung im Vergleich zum letzten Jahr. Aus diesem Grund wurde lediglich eine Spielzeit von acht Minuten für die einzelnen Spiele angesetzt.

Die ersten Gruppenspiele gingen gegen übermächtige Gegner deutlich verloren. Doch Ruben, Justin, Sercan, Jan- Phillip, Lasse, Fynn, Corvin, Jonas und Steven steigerten sich nun von Spiel zu Spiel; im letzten Gruppenspiel konnten wir immerhin beinahe ein Unentschieden erreichen. Am Ende belegten wir den neunten Platz und hatten mit Steven unseren besten Torschützen. Einige Mütter und Großmütter fanden sich in der Sporthalle der Schule ein, um die Kinder zu unterstützen. Vielen Dank dafür!

Dieser Tag dürfte den Spielern in guter Erinnerung bleiben, war es doch aufregend und mutig, für unsere Schule auf Torejagd zu gehen.   

Im Endspiel sahen wir ein rasantes Tempospiel, technisch perfekt, die Akteure voller Spielfreude. Die Mannschaft aus Groß Grönau setzte sich knapp gegen die Mannschaft der Grundschule Wohltorf durch.

A.   Eschmann