29 | 03 | 2020

Herzlich willkommen an der Grundschule Schwarzenbek-Nordost

Lauftag 2016

Abruptes Ende des Lauftages

Bei trockenem und kühlem Herbstwetter – also eigentlich bei optimalen Laufbedingungen -  starteten unsere 383 Grundschülerinnen und Grundschüler am 13.10.2016 hochmotiviert zu den schon traditionellen Laufrunden rund um die Schule. Doch die Freude und Begeisterung sollte nicht lange anhalten. Leider fühlten sich wohl einige Wespen von der guten Stimmung so gestört, dass sie mehrere Kinder gestochen haben. Nachdem sich das Sekretariat in eine 1. Hilfe Station zu verwandeln begann, musste der Lauf leider abgebrochen werden.

Liebe Läuferinnen und Läufer, wir können eure Enttäuschung verstehen! Deshalb werden wir im Frühjahr 2017 (Termin wird natürlich rechtzeitig bekannt gegeben) den Lauf nachholen, damit ihr alle die Möglichkeit bekommt, 60, 30 oder 15 Minuten durchzuhalten.

Liebe Eltern und Helfer, Ihnen einen ganz besonderen Dank! Durch Ihre Hilfe haben Sie diesen Tag für uns erst möglich gemacht. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie im Frühjahr wieder dabei wären:)

Liebe „Gestochenen“, wir hoffen sehr, dass es euch wieder gut geht und ihr den Schreck einigermaßen überwunden habt.

Eure Frau Hanning und Frau Maier

Dennoch hier für euch einige tolle sportliche Fotos:

 

Kreisschulsportfest 2016

Kreisschulsportfest 2016 in Geesthacht

Unsere Schule nahm in diesem Jahr mit insgesamt 8 Kindern an den Kreismeisterschaften der Schulen in der Leichtathletik am Donnerstag, den 22.09.16 in Geesthacht teil.

Die Ergebnisse übertrafen die Erwartungen. Nach zeitiger Anreise mit unserem Sponsorenbus, verlief der Wettkampf für unsere Grundschüler Niklas, David, Hanna, Leon, Lasse, Milana,  Alena und Paul bei herrlichem Sonnenschein sehr erfolgreich.

Niklas aus der Klasse 4a erreichte im Jahrgang 2006 mit 894 Punkten unter 19 Teilnehmern mit gelaufenen 8,0 Sekunden über die 50m Strecke, 29 Metern beim 80g Ballwurf und einer Weite von 3,50 Metern beim Weitsprung einen hervorragenden 4. Platz in der Gesamtwertung. Niklas war mit seiner Leistung drittbester Grundschüler im Kreis! Um auf das Treppchen zu kommen, fehlte lediglich 1 Wertungspunkt. Hut ab!!

David aus der Klasse 4d belegte mit 836 Punkten (8,4 Sekunden, 33 Meter, 3,10 Meter) einen respektablen 10. Platz.

Hanna aus der Klasse 4a wurde kurzfristig nachnominiert und erreichte einen  guten 10. Platz von insgesamt 15 Teilnehmerinnen in der Mädchenkonkurrenz.

Im Jahrgang 2007 war mit 8,3 Sekunden kein Starter schneller als Leon über die 50m Strecke! Leider gelang Leon beim Weitsprung kein gültiger Versuch, sodass er in der Gesamtwertung keine vordere Platzierung erreichen konnte.

Lasse aus der Klasse 3b wurde mit 9,3 Sekunden, 29 Metern und 3,00 Metern im Weitsprung mit 711 erreichten Wertungspunkten 8. von 13 gemeldeten Kindern im Jahrgang 2007. Das kann sich doch sehen lassen!

Milana aus der Klasse 3b trumpfte im Jahrgang 2008 in der Mädchenkonkurrenz regelrecht auf und durfte sich mit 8,9 Sekunden über die 50 Meter, geworfenen 17,50 Metern und gesprungenen 3,45 Metern über die Urkunden für den dritten Platz freuen. Herzlichen Glückwunsch!

Auch Alena schaffte beim Weitsprung die 3m Marke und belegte im Jahrgang 2008 einen guten 6. Platz.

Paul aus der Klasse 3e stellte seine Klasse im Laufen, Werfen und Springen eindrucksvoll unter Beweis. Mit gelaufenen 9,0 Sekunden, geworfenen 29 Metern und gesprungenen 3,30 Metern konnte  Paul den Wettkampf mit 774 Punkten im Jahrgang 2008 für sich entscheiden. Wir sind stolz darauf, einen Kreismeister in unseren Reihen zu wissen!! Herzlichen Glückwunsch!!

Am Ende der Veranstaltung standen die Staffeln auf dem Programm. In der Besetzung Milana, Leon, Niklas und David gingen wir in der Grundschulpendelstaffel über 75 Meter an den Start. Nach großem Kampf war die Freude groß, als unsere Schule bei der Siegerehrung als drittplatzierte Schulstaffel aufgerufen wurde. Mit erhobenem Kopf nahmen die Kinder die Urkunde von der Kreisschulsportbeauftragten und Lehrerin aus Mölln Dany Rühe in Empfang.   

(R. Biewald)

Gratulation an alle teilnehmenden Sportlerinnen und Sportler und ein großes Dankeschön an Herrn Biewald, der den Kindern ihre tollen Erfolge ermöglicht hat!! 

(L. Maier)

 

 

Fähnchenaktion gegen Kinderarmut

Weltkindertag in Schwarzenbek

Am 23. September 2016, am Weltkindertag, gab es eine coole Aktion in der Stadt Schwarzenbek: Auf der Wiese an der Compe-Straße haben die Kinder der Klassen 3b und 3c so viele Fähnchen in den Rasen gesteckt, wie Kinder in sozialer Armut in unserem Kreis Herzogtum Lauenburg leben müssen. Das waren dann mehr als 3000 Fähnchen. Die Bürgermeisterin, der Kinderschutzbund und die Schülerinnen und Schüler der anderen Schwarzenbeker Schulen waren auch bei dieser Aktion dabei.

Es war erschreckend, zu sehen, wie vielen Kindern es hier bei uns nicht gut geht. Wir wünschen uns, dass alle Kinder bald zufrieden und gesund leben und lernen können.