18 | 10 | 2019

Herzlich willkommen an der Grundschule Schwarzenbek-Nordost

Einschulung Klasse 1 2014

Endlich ist er da, der Schulanfang!! Seit dem 27. August 2014 lernen fünf neue erste Klassen an unserer Grund- und Regionalschule Schwarzenbek-Nordost. Herzlich willkommen!

Aufgeregt waren nicht nur die Schulanfänger selbst, auch Mama und Papa, Oma, Opa und die Geschwister waren gespannt, wie vor allem der Schulstart verläuft. Aber auch für die Klassenlehrerinnen Frau Börnsen, Frau Hanning, Frau Soetebeer, Frau Siebert und Frau Böhme ist die Einschulung immer wieder ein tolles, aufregendes Ereignis.

Um 10 Uhr und um 11 Uhr hatten wir die Erstklässler und ihre Familien zur Feierstunde geladen. Viele bunte Schultüten und neue Ranzen mit fröhlichen Farben schmückten die Turnhalle. Unsere Klassen 2a und 3a sangen und führten unter der Leitung der Lehrerinnen Frau Van der Klugt und Frau Schmiedl ein lustiges Theaterstück auf, Frau Bretsch und Herr Kretz sorgten mit ihrer Handpuppe Hänky für richtig gute Laune. Vielen herzlichen Dank an alle Akteure!

Ein großer Dank geht auch an unseren Elternbeirat, unsere Eltern der jetzigen 2. Klassen und an die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen, die für Kaffee und Kuchen und eine freundliche Bewirtung der Einschulungsgäste sorgten.

Ich wünsche unseren Erstklässlern einen ganz tollen Start an unserer Schule und viel Erfolg und Freude beim Lernen!

 

Leseclub

Für die Jahre 2013 und 2014 wurde unsere Schule bereits zum dritten Mal in Folge als Referenzschule von der Serviceagentur „Ganztägig Lernen“ ausgezeichnet. Aus diesem Anlass besuchte uns im August die Bildungsministerin Wara Wende vor Ort und bestätigte, dass wir im Ganztagsbereich vorbildliche Arbeit leisten.

 

In Schleswig Holstein gibt es zurzeit 23 Referenzschulen. Alle Referenzschulen verbindet das Interesse an Qualitätsentwicklung und Veränderung von Lernkultur. Referenzschulen stehen für gute Praxis, Innovation sowie die Bereitschaft, sich für Interessierte zu öffnen.

 

Darüber hinaus sind wir seit Februar 2014 eine von der Stiftung Lesen anerkannte Leseschule.

 

Unser Konzept für den Bereich Lesen stieß auf sehr viel Zuspruch, weshalb wir mit der finanziellen Unterstützung der Stiftung Lesen einen Leseclub eröffnen konnten.

Lesen ist der Schlüssel zur Bildung. Nur wer lesen kann, hat Chancen auf schulischen und beruflichen Erfolg. Durch das Lesen verbessern Kinder und Jugendliche ihr Sprachvermögen, sie erweitern den Wortschatz und entwickeln Fantasie. Im Leseclub setzen sich die Kinder spielerisch und kreativ mit Büchern und anderen Medien auseinander. So wird die Freude am Lesen geweckt und die Lesekompetenz gefördert.

 

Unser Leseclub steht den Schülern täglich im Nachmittagsbereich mit verschiedenen Angeboten – wie z.B. Büchereiclub, Geschichten lesen und schreiben, freie Lesezeit, Spaß mit Büchern, Autorenlesungen und Büchereibesuchen - zur Verfügung.

  

Autorenlesung 2014

 Autorenlesung mit Frau Benigna Werthen an unserer Schule am 25.03. und 01.04.2014

Die Kinderbuchautorin Benigna Werthen hat den Kindern der 2. Klassen im Rahmen des LESECLUBS aus ihrem Buch „Elin und die verborgene Welt“ vorgelesen. 

 

Weiterlesen: Autorenlesung 2014